Willkommen
  Über uns
  Zucht
  Aktuelles
  Grillenmäxe
  A-Wurf
  B-Wurf
  C-Wurf
  D-Wurf
  E-Wurf
  E-Wurf Teil 2
  E-Wurf Teil 3
  E-Wurf Teil 4
  E-Wurf Teil 5
  E-Wurf Teil 6
  große Kinder
  Elskamin
  DIE WOLLE !!!
  Fellpflege
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Linkliste
  Hunde Homepage
  Datenschutz




Elskamin, oder: unsere Prinzessin wird groß

Aus dem E-Wurf 2015 haben wir eine kleine kesse Hündin behalten, "das Elska", wie wir sie liebevoll nennen.
Ihr Name kommt aus Island: Elska = die Liebe, min = mein. Inzwischen (April 2017) ist sie groß, hat alle Gesundheitsuntersuchungen mit guten Ergebnissen hinter sich, jetzt wurde sie gekört, und dann schaun wir mal, welcher Rüde für sie ausgewählt wird (und ob sie den dann auch mag...). Dem F-Wurf vom Achenbach steht jedenfalls nichts mehr im Wege! Hier einige Impressionen ihrer Kindheit und Jugend: 



 

 





  



      




  



              




Elskamin und die Männer!
also, wir haben es uns ja schon gedacht, dass die Prinzessin nicht so unkompliziert ist, wie ihre Mutter Aruna, hat sie doch viel zu viel Ähnlichkeit mit Oma Grille..., aber dass eine Verpaarung sowas von schwierig ist, haben wir nicht erwartet. 

August 2017, ein erster Versuch, Rüde Nr.1:

  


"Wär ja schon ein netter Kerl, aber er will mir an den Po und dazu umkreist er mich dauernd..., bleib mir bloß vom Leibe, ich bin ein Krokodil!" Auch bei mehreren Versuchen - sogar an unterschiedlichen Orten - kam er nicht zum Zuge. Nun gut, haben wir uns gedacht, beide sind jungfräulich, vielleicht muss es ein erfahrener Rüde sein? Sie durfte also noch auf die Reise zum Vater des ersten Kronprinzen fahren, aber:

Rüde Nr. 2:

  

"huch, das ist ja eine Respektsperson, na, ich spiel mal mit ihm, schnuffeln darf er auch ausnamsweise. Aber mehr nicht, nein! Auf keinen Fall!!!"



 Februar 2018, zweiter Versuch: 

Rüde Nr. 3:



"Igitigitt, schon wieder so einer! Nix da, mein Hinterteil gehört mir!"

Sie war so giftig, dass wir gleich weiter gefahren sind, zu einem Rüden, der bereits Vater von 6 Würfen ist, aber:



Rüde Nr. 4:


 

"Hilfe, neiiin!"


Als Krokodil ist sie inzwischen gut geübt..., dieser Herr nahm es unermüdlich und mit Gelassenheit, so dass wir drei Tage lang immer wieder versucht haben, bis die Hitze vorbei war. Anzumerken ist, dass dieses Mal drei Progesteron Tests und vier Abstriche zur Deckzeitbestimmung gemacht wurden (am Termin lag es nicht!!!), außerdem in der Vorbereitung Alternativ Medizin (Akupunktur, Bioronanz, Homöopathika und die Aminosäure L-Tyrosin), jedoch - außer Spesen nix gewesen. Keine Welpen im Frühling 2018, und nun sind wir etwas ratlos...


"da kann der noch so schön und nett sein - ichwillnichtichwillnichtichwillnicht"