Willkommen
  Über uns
  Zucht
  Grillenmäxe
  A-Wurf
  B-Wurf
  C-Wurf
  D-Wurf
  E-Wurf
  E-Wurf Teil 2
  E-Wurf Teil 3
  E-Wurf Teil 4
  E-Wurf Teil 5
  E-Wurf Teil 6
  große Kinder
  Elskamin
  DIE WOLLE !!!
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Linkliste
  Hunde Homepage



Montag, 13. Juli

die letzten Tage waren ausgefüllt mit vielen neuen Erlebnissen, so wurden die kleinen Geschirre mal probeweise angezogen, das ist erst mal doof, wird aber wiederholt werden bis zur Gewöhnung!


zum ersten Mal gab es Hähnchenkrägen, die als highlight begeistert angenommen wurden, hjam-hjam!

Erich, Eddie und Elskamin


Emily, Emilio


Ecco


zwischendurch wird ausführlich geschlafen...



Eddie hat ein Ohr aufgestellt, daher ist beim Schlafen eine Kopfstütze notwendig...


Emilio hat eine Kinnstütze gefunden, Elska schläft in meinem Arm...


Emily ruht unterm Gartenstuhl, Aruna außerhalb des Welpengeheges - unbelästigt...


Die Schaukel haben wir aufgehängt, das wurde natürlich sofort getestet:
so, Leute, was machen wir nun?


Eddie hangelt sich was runter und ist stolz mit seiner Beute



Spaziergänge gehören schon fast zur Tagesordnung, das hohe Gras ist toll...



 

die Mamma ist immer dabei, und zur Abwechslung mal der Kater Pünktchen Pinselssohn


Eddie hat die Gelegenheit, ihn kennen zu lernen - seeehr vorsichtig.


Unsere Katzen nähern sich den Welpen alle drei allmählich an, sogar der zurückhaltende rote Kater Grützi kommt, als alle schlafen, huch, und prompt ist eine aufgewacht...


Besuche, Besuche, Besuche...


Papa Alamo ist mit seinen Leuten gekommen, und hat prompt mit Camiro und Cesi gleichzeitig Ärger gekriegt, der Tierarzt war nötig und dann mussten alle Buben an die Leine! Seine Mamma, die hübsche Luna ist auch da gewesen, man kann gut die Familienähnlichkeit sehen.


Emily´s zukünftigen Frauchen hat sich glatt bäuchlings auf den Boden gelegt zum Schmusen, was Eddie recht interessant fand!



Susanne Lindsteding war auch da am Besuchssonntag, sie macht besonders schöne Fotos und hat sie mir netterweise zur Vefügung gestellt:

Oma Luna und Bruder Dobby


da haben welche gebuddelt, wo sie nicht buddeln sollten, und schaun nun ganz unschuldig


Alamo hat Stress, Cesi kann nix dafür...

 


Elskamin schärft sich die Zähne


Erich pennt, Emilio pennt (aber er hört alles!)...


Luna setzt sich gerne dekorativ in Szene, und Cesi bewundert sie sehr, Emily schaut unter der Palette raus...


Dobby in Bewegung eingefangen

 

Emilio an Aruna unterm Seitentisch, Ecco zeigt seine hervorragend blaue Zunge her


Elskamin an der Rampe, Ecco zieht an Cesi´s Strick - aber das hilft nix, Raufbolde bleiben an der Leine!

 

die beiden nächsten Fotos sind von Veronika Lieckfeld (Besitzerin von Oma Luna und Züchterin von Papa Alamo), Dank Dir Vroni,
wir Züchter sind ja sonst nie zu sehen!


 

Freitag, 17. Juli

Die kleinen Gremlins wollen täglich spazieren gehen, und sind dabei ganz schön unternehmungslustig, auch mit den Geschirrchen kann man gut laufen (und jedes Einzelne muss zwischendurch mal der Übung halber an die Leine)


Emilio und Erich


Elskamin und Emily


Ecco und Eddie


die Pinselkatze wird verfolgt...


...findet es lästig und verzieht sich ins Gebüsch, mitsamt ihren Verfolgern!


an unserem Gartenteich...


...wächst so allerhand Gesträuch, ob das Wasser wohl schmeckt?


probieren wir´s mal - he!


die Emily ist reingefallen und nun ist sie ganz nass!


Mamma, Mamma, mach mich trocken!


letztendlich trocknet sie an der Luft...


tja...


 

weißt Du, sowas ist Künstlerpech! Ja, red Du nur, Elskamin...


hurra, netter Besuch, die können wir überfallen! Conny kann gar nicht genug Hände haben.


 


Da hat Emilio was zu sehen: Erich auf der Rampe...


...der kann das!


Emilio schaut - und geht zum Schlafen in die Röhre.


Aruna, das stolze Mütterlein hält alles unter Beobachtung.


heute war ein sehr heißer Tag - am Abend haben wir uns mit Emilios zukünftiger Familie unten in der Salzach-Au verabredet, zu einem kleinen Spaziergang an die Teiche
 

kein Thema: Autofahren...


hurra, wir unternehmen was!


am Teichufer wird erst mal überlegt...


 

dann getestet - das Wasser ist "bacherlwarm"


hoch die Pfote - und platsch!


 

bisschen umrühr´n..., aber dann abdrehen


lieber lässt sich Emilio von seinen beiden neuen Fraulis gleichzeitig streicheln.


Ecco steht ein Weilchen sinnierend im Wasser, und genauso sinnierend geht er doch lieber wieder raus


Elskamin, die heute die Ohren aufgestellt hat, geht schließlich zielgerichtet rein


und schwimmt!

 

Montag, 20. Juli

Bericht vom Wochenende:

was machen die lieben Kleinen am Samstag Abend, wenn die Hitze des Tages nachlässt? Sie werden aktiv und wollen Unterhaltung haben! Wir sitzen praktischerweise mit unseren Besuchern mitten im Abenteuerspielplatz unterm Scheunenvordach bei einem Gläschen Wein und stehen zur Verfügung - für Streicheleinheiten...

 


...oder für weitere notwendige Schutzmaßnahmen, so wurde eine Attacke auf die Pflanzen im Wasserpott gestartet, den haben wir dann gleich etwas höher gestellt, dabei viel Wasser verschüttet und wieder aufgefüllt, man hat ja sonst nix zu tun nachts im Dunkeln...

 


Eddie hat ausprobiert, ob er selbstständig auf den Korbstuhl hochkommt, und hat es geschafft, der Schlingel!



der Kater Pünktchen Pinselssohn sorgte, auf dem Zaun balancierend, auch noch für Unterhaltung.


 


Am Sonntag Vormittag - nach frühmorgendlichem Remmi-Demmi - wird erst mal geschlafen, und wer schläft, sündigt nicht.

Eddie, Emilio

Erich, Elskamin

Ecco

Emily


so sind sie ausgeruht für den Besucher-Nachmittag: es kam der nette Bruder Dasho mit seinen Leuten,



und Cesi sagte: "ich bin hier der Boss!" - "jaja, ich weiß: du bist der Boss" - "dann ist es ja gut, dann kann ich dich auch lieb haben!!!"
 

 


und es kam die süße Schwester Brinda-Luna mit ihrer Familie...


...hochgradig interessant für beide Rüden - und aus war´s mit der Freundschaft. Tja, da musste der Cesi für ein Weilchen ins Haus!


die Welpen hatten Ansprache von allen Seiten, so haben sie es gern!


weiter bei Teil 6...