Willkommen
  Über uns
  Zucht
  Grillenmäxe
  A-Wurf
  B-Wurf
  C-Wurf
  D-Wurf
  E-Wurf
  E-Wurf Teil 2
  E-Wurf Teil 3
  E-Wurf Teil 4
  E-Wurf Teil 5
  E-Wurf Teil 6
  große Kinder
  Elskamin
  DIE WOLLE !!!
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Linkliste
  Hunde Homepage



Die C-Wurf Hochzeitsreise ging am  11. und 12. März 2012 in die Nähe von Bamberg, zum Ariko vom Kranichblick.

 





Ultraschall am 12 April: POSITIV - vermutlich mehr als 5...


Montag, 14. Mai:
nach einer schlaflosen Nacht sind sie nun da - 5/1 Welpen im C-Wurf. Früh um 3.00 Uhr kam die dicke Schwester als erstes, eine helle Hündin mit 500g. Dann so nach und nach das Quintett der Brüder, immer ein dunkler, ein heller im Wechsel, Gewichte von 445g bis 495g, kräftige Moppels allesamt, die sich jetzt an die mütterliche Milchquelle drängeln. Der Tierarzt war auch schon da zur Kontrolle und um Aruna eine Calcium und ein Oxytocin Spritze zu geben. So kann der sonnige Tag beginnen.

 


Tag 2+3: Alle nehmen brav zu, Aruna sortiert sich wieder und kommt nach anfänglicher Aufregung wieder etwas zur Ruhe. Die Pinselkatze musste mit ihren Kindern allerdings ins Bad umziehen - kein anderes Tier darf jetzt ins Wohnzimmer, die sonst so gutmütige Aruna ist mit frischen Welpen eine reißende Löwin!


 

30. Mai: die Möpse sind gute 2 Wochen alt, werden immer dicker und sortieren sich tatsächlich gerne nach Farbe:



  


4. 6.: hallo, da sind wir wieder - heute sind die Moppels drei Wochen alt. Die letzten Tage waren ganz schön spannend, dauernd kommt Besuch, alle Nachbarn wollen Welpen anschauen, Familienangehörige natürlich auch, und Welpenkäufer. Mama Aruna nimmt´s inzwischen mit aller Ruhe, sie passt zwar gut auf, aber ist nicht mehr aufgeregt besorgt. Bei schönem Wetter durften sie schon mal raus auf die Terasse, unter Aufsicht natürlich. Oma Grille wacht auch mit!



gewogen wurde auch mal wieder - grad, dass wir noch in die Schüssel reinpassen...

 

wir haben alle bereits über 2 kg und sagen Ciao bis nächste Woche!






Hier sind wir wieder, inzwischen 4 Wochen alt. Aufregende Entwicklungen haben wir erlebt,
das Spielzeug haben wir erstmal nur als Kopfkissen verwendet...

 


 

Mittwoch, 4. Juli:
Die Welpen machen allerhand tolle Sachen..., sich verstecken, das nächste Ohr aufstellen (Campino!)...,

 



Chako Wolf im Schafspelz..., Kämpfe unter großem Geknurre - miteinander...,


 

 



oder mit dem Besen...



 
oder mit den blöden Geschirren..., dann wird damit doch glatt spazieren gegangen...,



 


aber frei laufen dürfen wir auch.


 



Es folgt: der Schlaf der Gerechten, diesmal in der kühlen Küche, 

  


  den Bauch lüften, oder wahlweise: "der Hund-im-Halbmond-Asana"

 

 
 


am 9. Juli, genau 8 Wochen alt...

 

 
...kam der Tierarzt zum Gesundheits-Check, Impfen und der eklige Chip wurde gesetzt (JAUL!!!).

9. Woche: Wurfabnahme und Abschiede
am Mittwoch, 11. Juli kamen Ulrike Stein und Veronika Liekfeld zur zweiten Begutachtung der Welpen, und um den notwendigen Papierkrieg für die Zuchtbücher und Ahnentafeln in die Wege zu leiten.

 
 
 


 


...und dann begannen die Abschiede: Caruso wurde schon am Donnerstag abgeholt, er lebt jetzt bei Familie Copei und ihrem Dackel in Seeon - das ist gar nicht weit weg, wir werden ihn also leicht besuchen können (und umgekehrt)...




Montag Morgen schlug die Stunde für Chica und Familie Bülte mit Ivo vom Lachsbach - dem schon die ganze Zeit Übles schwante (oh Gott- ein Mädchen im Haus!!!), sie hatten eine lange Reise bis Schwalmtal, sind aber wohlbehalten angekommen.




Sabine Lederhas mit Mann und Maus schlossen überglücklich ihren Camiro in die Arme  - er ist auch nicht weit weg, Ostermiething liegt auf der anderen (österreichischen) Seite der Salzach, gleich gegenüber...




Chako lebt jetzt bei der Tierarztfamilie Dr. Daubenmerkl in Prutting bei Rosenheim - auch nur ca. 1 Std. weg...




und der freche Campino durfte auch weit verreisen, mit seinen neuen Leuten Dominique und Michael Gras bis nach Horn-Bad Meinberg.




Cesare bleibt hier, bekam zur Ablenkung einen Kalbsziemer und winkt zum Abschied: Alles Gute, Leute!!!




Jetzt schlagen wir ein neues Kapitel auf, wir werden nun erst mal alles aufräumen, den Welpenzaun wieder abbauen und wieder zu einem geregelten Lebensrythmus kommen. Cesare winkt zum Abschied:  Bis dann!